Mein ultimativer Leitfaden/Ebook “Monatliche Dividende

Dividendenhamster-Monatliche-Dividende

1. ZAHLTAG – “Mindestens” ein zusätzlichen Zahltag im Monat mehr…

Wünschen Sie sich auch oft mindestens einen monatlichen Zahltag im Monat mehr? – Oft sind es sogar mehrere zusätzliche Zahltage, da die Dividenden von verschiedenen Aktien an mehreren Tagen ausgeschüttet werden. Das Ziel ist klar zusätzliches Cash für Konsum oder weitere Investitionen zu erhalten?

„ Aktivieren Sie doch einfach auch einen monatlichen Geldfluss mit Aktien, die eine monatliche oder quartalsweise Dividende zahlen“.

2. Macht es für Sie auch einen Unterschied ca. 36.500 Euro anstatt 435.300 Euro investiert zu haben?

12-fach weniger Kapitaleinsatz „Reichtum kann so einfach sein“

„Wie Sie den Turbo-Effekt am effektivsten nutzen“ – Wissen was jeder in der Schule vermittelt bekommen sollte! Es ist nie zu spät, vermitteln Sie das Wissen Ihre Kinder und Enkelkinder…

3. Ich habe mich an monatliche und quartalsweise Dividendenzahlungen gewöhnt…und Sie?

Ich war erstaunt als ich das erste Mal mitbekam, dass Dividenden nicht wie üblich einmal im Jahr gezahlt werden müssen. „Auf der spannenden und ertragreichen Suche“ nach monatlicher oder quartalsweisen Dividende habe ich Stunden, Tage, Monate zugebracht, um fündig zu werden. Sparen Sie sich Zeit und nutzen Sie die Abkürzung mit dem Wissen aus dem Ebook.

4. BLOSS NICHT WEITERSAGEN! Vielleicht lösche ich das Kapitel auch in Kürze wieder aus dem Ebook…

„Mein „Geheimes Kriterium“, welches mir in vielen Börsen-Strategien viel Geld eingebracht hat und was ich für fast jede Strategie nutze“. Wenn ich heutzutage Aktien nach bestimmten Kriterien filtere, ist ” dieses “geheime Filter-Kriterium” immer dabei…

5. “Frohes Suchen und übersetzen oder gehen Sie gleich zur Quelle…der monatlichen oder quartalsweisen Dividenden…”

„Umfangreiche Quellen die ich aufgetan habe und permanent nutze, um weiteren „Dividenden-Perlen“ zu finden. Die zusätzlichen Reports in deutsch (Boni) ersparen Ihnen aufwendige Recherche und Übersetzungstätigkeit.

6. KOSTENLOS ist eines der am meist gesuchtesten Worte im Internet…

„Wo ich mehrere kostenlose Depots angelegt habe und täglich meine aktualisierte Dividenden-Rendite, technische und fundamentale Daten sowie Charts sehe…”, sparen auch Sie Geld in dem Sie diese Quelle nutzen

7. Puzzle-Steine zusammensetzen -> Fokussieren –> Entscheiden -> Handeln

“Wie ich meine Entscheidung treffe, um meine Aktien mit monatlicher oder quartalsweiser Dividende auszuwählen…”

 weiteres spannendes Wissen…

  • Warum hohe Dividenden-Renditen zu betrachten nicht ausreicht…
  • Der Dividenden-Zyklen und deren Bedeutung
  • Verblüffen Sie Ihren Bankberater – die 72-er Regel
  • Hätten Sie gerne auch öfter einen der Turbo, der Sie in Ihren Zielen unterstützt ?
  • Was bestimmt Ihren Anlageerfolg, es gibt so ´ne und so´ne Zeiten
  • Eine unglaubliche Geschichte…, die einem den Atem verschlägt
  • Sind monatliche oder quartalsweise Dividenden-Renditen von über 8% p.a. überhaupt möglich
  • Ein Wort zum Erstellen eines Portfolios
  • Das Verständnis von Risiko & Chance


Wert des Ebooks 19,95 Euro

Bonus in der heutigen Zeit

muss einfach drin sein

 

1. Bonus (Wert 7 Euro)

“Aktien-Reports mit Aktien monatlicher & quartalsweiser Dividende”

2. Bonus (Wert 5,95 Euro)

„Wie ich meine monatlichen Kandidaten

bewerte und auswähle – das Bewertungssystem…“

3. Bonus (Wert 4,95 Euro)

Wie ich meine Dividenden-Aktien „ranke“ und mich für den

entsprechenden Kandidaten entscheide (Arbeitsblatt zum Bewertungssystem)

NEU – auf “Monatliche Dividende ist auch der Ranking-Strahl”

Dividendenhamster-Monatliche-Dividende

“Der “Ranking” Strahl hilft mir die Qualtiätsmerkmale und den Vergleich der einzelnen Aktien mit monatlicher oder quartalsweiser Dividende besser heraus zu arbeiten. Das oberste Ziel beim Depot mit Aktien mit monatlicher oder quartalsweiser Dividende wird das AKKUMULIEREN DER DIVIDENDEN sein. Durch das regelmäßige Investieren in diesen Aktien-Typ werde ich einen monatlichen Geldfluss generieren, der sich logischerweise erhöhen sollte. Das ist natürlich abhängig von den regelmäßigen Dividendenzahlungen der Unternehmen.”

Sonder-Bonus (Wert 6,95 Euro)

“Auszahlungsplan Monatliche Dividende” und andere Dividenden-Zyklen

Was bietet Ihnen der “Monatliche Dividenden Auszahlungsplan”

Kurze Zusammenfassung:

  • monatliche, quartalsweise, halbjährliche (selten), jährliche Dividenden können übersichtlich erfasst werden
  • je nachdem, wieviele Aktien gehalten werden, ist es möglich weitere Zeilen in den jeweiligen Dividenden-Zyklus einzufügen
  • Sie erhalten eine Gesamtübersicht mit der Dividende pro Monat, Quartal sowie die Gesamtdividenden-Zahlungen des Jahres
  • durch die detaillierte Übersicht “auf einen Blick” erkennen Sie sofort, wann Dividenden ausfallen, geändert werden, fallen oder steigen
  • Sie können dem entsprechend schnell und flexibel reagieren
  • zum Schluß können Sie Ihre Gesamtdividenden, die bisher im Jahr “aufgelaufen” sind als Gesamtsumme sehen

Inhalt:

  1. Ebook “Monatliche Dividende (pdf-Format)
  2. Aktien-Reports mit monatlicher oder quartalsweiser Dividende (pdf-Format)
  3. Mein Bewertungssystem – Ranking-Strahl “Monatliche Dividende” (pdf-Format)
  4. Arbeitsblatt mit Bewertungskriterien (pdf-Format)
  5. Monatlicher Dividenden-Auszahlungsplan (Excel-Format)

 

 

 

Anstatt 39,80 Euro im Einzelpreis bezahlen Sie im Paketpreis Ebook plus Boni nur 17,95 Euro.

Paketpreis 17,95 Euro

PP-Button

Wie könnte nun in Zukunft Ihr monatlicher zusätzlicher Zahl-Tag aussehen:

 “Sie loggen sich in Ihr Dividenden-Depot ein, Sie scrollen Ihre Kontobewegungen durch und sehen zwischen Ihren Buchungen folgendes:

       

Sie wissen, dass dies nur der Anfang Ihres „passiven Dividenden-Einkommens“ ist, denn im Leitfaden haben Sie erfahren, worauf es ankommt, um hier weiter zukünftig Erfolg zu haben.  

       Ihnen ist klar, dass Sie bei weiteren Investitionen den monatlichen Geldfluss weiter ausbauen werden und Sie Tag für Tag unabhängiger und freier werden

       Sie erinnern sich in tiefer Dankbarkeit zurück, dass Sie begonnen haben Ihr Leben in die Hand zu nehmen und selbst aktiv zu werden. Sie haben gelernt das vermögende Menschen immer wieder in Vermögenswerte investieren, die ihr Vermögen weiter anwachsen läßt

       Ja, Sie freuen sich eine Gruppe „Gleichgesinnter“ gefunden zu haben, die Sie in Ihren Zielen unterstützt und nicht mehr destruktiv Sie von Ihren Vorhaben, Visionen, Zielen abhält

       Sie schöpfen wieder Motivation für neue und spannende Dinge in Ihrem Leben! Begeisterung und Energie kommt auf, Sie werden gelassen und freuen sich auf jeden einzelnen Tag. Entspannt gehen Sie an Ihre Arbeit und wissen, dass Sie einen helfenden „Turbo“ in der Hinterhand haben, der Sie unterstützt.

             Es gibt viele Arten „passives Einkommen“ aufzubauen. Auch Angestellte haben die Möglichkeit sich an Produktivkapital zu beteiligen. Denken Sie an die Geschichte der Dame in diesem Leitfaden. Glauben Sie das diese Dame in Ihren kühnsten Träumen daran gedacht hat, das solch ein phänomenales Ergebnis möglich ist?

… nachdem Sie bis hierher gelesen haben, gehe ich davon aus, dass Sie Ihren Horizont für die Möglichkeiten, die es noch gibt, erweitern wollen.

Investieren Sie in Ihre Zukunft, in die eigene, die Ihrer Kinder oder Ihrer Enkel.

Denken Sie kurz noch einmal darüber nach: Alles selbst herauszufinden und viele Irrwege zu gehen, wird Sie sehr viel mehr Zeit kosten. Nehmen Sie einfach die Abkürzung!

Herzlichen Glückwunsch! Sie entscheiden…sich einfach für den “Paket-Preis” von nur 17,95 Euro.

Viel Erfolg in allen Ihren Unternehmungen wünscht Ihnen

 Autor von Leitfaden “Monatliche Dividende Wie ich mit Aktien-Dividenden einen monatlichen Geldfluss aktiviere, auch wenn nur wenig Kapital vorhanden ist

Paketpreis 17,95 Euro

PP-Button

 

PS: Mein Leitfaden zeigt meine genauen Schritte, Tools und Quellen die ich nutze, um meinen monatlichen Geldfluss in Form von monatlichen oder quartalsweisen Dividenden zu aktivieren.

Dividendenhamster-Monatliche-Dividende


Dividenden "...Passives Einkommen mit monatlicher oder quartalsweiser Dividende..."
Dein Vorname Deine E-Mail: 0 subscribers Ihre Privatsphäre ist sicher Email Marketingby GetResponse
7 Kommentare auf “Mein ultimativer Leitfaden/Ebook “Monatliche Dividende
  1. Wagner sagt:

    Mit welchem Minimalkapital kann man starten ?

    mfg G. Wagner

    • René Schmidt sagt:

      Hallo Herr Wagner,

      aus meiner Sicht kann man immer anfangen, solange man einen Plan, eine Strategie hat. Sicherlich gilt es, dass die Kosten, Gebühren für den Kauf und Verkauf eine gewisse Berücksichtigung finden müssen. Über folgende Dinge sollte man sich vorab in Stichpunkten aus meiner Sicht klar sein:

      * nur Geld investieren oder mit Geld spekulieren, welches man nicht zum Lebensunterhalt benötigt
      * für meinen Geschmack sollte man immer einen finanziellen Schutz an Kapital für Notfälle seperat und schnell verfügbar haben, um eine Art “Zeitpuffer” zu haben
      * hohe Renditen weisen meist auch hohe Risiken auf, schnell reich werden funktioniert meist nur im Lotto, beim Erben oder beim Verkauf einer gut funktionierenden aufgebauten Firma
      * man kann mit “kleinen” Summen große Vermögen aufbauen, hierzu muss man allerdings für lange Zeit regelmäßig investieren, um in den Genuss des Zinseszins-Effekts zu kommen
      * bei kleinen Summen kann man auch das Einzel-Risiko von Aktien über internationale Fonds abfedern sowie eine Risikostreuung erreichen
      * was das Investieren in Aktien mit monatlicher oder quartalsweiser Dividende anbetrifft, kann man unterschiedliche Investitionssummen nutzen so beispielsweise 1000 Euro pro Aktienkauf oder quartalsweise auch 2000 Euro oder andere Summen um Positionen in Einzelaktien, REITS oder ETFs aufzubauen (bedenken würde ich, dass Gebühren mit den Investitionssummen in einem vernünftigen Verhältnis stehen)
      * des weiteren spielt natürlich die geplante Gesamtsumme, die Positionsgröße, Einzel- oder Mehrfachinvestitionen und letztlich auch die Börsenzeit mit dem Anlagehorizont eine Rolle

      Da ich weder Anlage- oder Steuerberater bin, kann ich hier nur meine private Sichtweise darlegen. Persönlich habe ich für meine eigenen Entscheidungen immer Selbstverantwortung übernommen. Aus diesem Grund sind meine Gedankengänge hier auch keine Anlage- oder Investmentempfehlungen und fordern Sie auch nicht zum Tätigwerden an der Börse auf. Beachten Sie bitte unbedingt meinen Disclaimer.

      Gerne können Sie sich auch an Ihren Vermögens- oder Steuerberater wenden.

  2. Dieter Scheidemandel sagt:

    Sehr geehrter Herr Schmidt,

    haben Sie eine Liste von Goldproduzenten Aktien, welche Dividenden ausschütten?

    Beste Grüße

    Dieter Scheidemandel

    • René Schmidt sagt:

      Hallo Herr Scheidemandel,

      vielen Dank für Ihre Nachfrage. Ich muss eingestehen, dass ich bisher nicht fokussiert nach Goldaktien mit Dividenden gesucht habe. Der Grund ist, dass ich nicht gerne mit “Hypes” agiere. Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel zu Gold insgesamt und Goldaktien geschrieben. “Ist Gold jetzt hopp oder flopp” Für mich ist das Thema aktuell nicht interessant genug. Interessant war das Thema als noch fast keiner davon gesprochen hat und der Goldpreis damals bei 200-500 USD pro Unze lag. Aber dies ist nur meine persönliche Meinung, ob diese richtig ist, wissen wir erst in einiger Zeit. Trotz allem vielen Dank für den Hinweis, vielleicht nehme ich mich dem Thema nochmal seperat an. Sollten Sie auf interessante Goldaktien mit interessanten Renditen stoßen, sind Sie gerne eingeladen unter dem o.g. Artikel diese zu posten.

      Freundliche Grüße

      René Schmidt

      • Dieter Scheidemandel sagt:

        Freeport hat Dividenden Rendite von 3,6% und Kingsgate
        von 3,3%. Ramelius zahlte 2010 7 cent bei einem Kurs von 0,487

        Grüße Scheidemandel

  3. Ulf Cihak sagt:

    Guten Tag, Herr Schmidt,

    die Idee mit der monatlichen/vierteljährlichen Dividende finde ich zwar interessant, habe aber folgende Frage : nehmen die üblichen Depotbanken, wie z.B. die comdirect, nicht für jede Dividendenbuchung Spesen und Gebühren ? Macht diese Belastung nicht die teilweise doch recht bescheidenen monatlichen Auszahlungsbeträge wieder zunichte ? Und wie sieht es mit den Ausgabe-Aufschlägen aus ?

    Danke und Grüsse
    Ulf Cihak

    • René Schmidt sagt:

      Guten Tag Herr Cihak,

      vielen Dank für Ihren Kommentar.

      Bis dato. führe ich meine Depots bei CortalConsors , der Comdirect sowie IB-InteractiveBrokers (USA).
      Dort bezahle ich keine Dividendenbuchungen, sondern nur die “normalen” Spesen und Börsengebühren, die man bei jedem Kauf eines Wertpapier tätigt.
      Da die Depots langfristig laufen, sind normalerweise die Kosten nach der ersten Gutschrift der monatlichen bzw. quartalsweisen Dividende für mich abgedeckt.
      Das kommt sicherlich auch für jeden individuell auf den Kaufbetrag an. Ich zahle also bei meinen Bank NUR EINMAL beim Kauf etwas, nicht bei den dann wieder anstehenden Dividendengutschriften.

      Zur Risikostreuung habe ich diesen Monat das erste Mal bei Comdirect Dividendenaktien gekauft. Meinem aktuellen Kenntnisstand nach gibt es dort auch keine
      Gebühren für Dividendengutschriften. Sollte dies dort anders sein, würde ich mein Depot dort nicht weiter führen.

      Ausgabeaufschläge kenne ich nur bei Fonds, die in der Regel 5% Ausgabeaufschläge bzw. noch Managementgebühren nehmen. Allerdings gibt es ja auch Fondsvermittler24.de bei denen man den Ausgabeaufschlag sparen kann. (Artikel zum Fondsparen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top

Meine Broker & Banken

Eine häufige Frage die ich gestellt bekomme ist,

welche Broker oder Banken ich für das Dividenden-Investieren nutze.

Comdirect

"Für das Investieren in Aktien mit monatlicher oder quartalsweiser Dividendenausschüttung nutze ich Comdirect. Dort funktioniert die Orderabwicklung, das Einbuchen der Dividenden vorbildlich. Auch bei der Depotführung geht alles seinen richtigen Gang. Für mich seit Jahren problemlos und ohne Stress."

comdirect

Cortal Consors

"Cortal Consors nutze ich ebenfalls schon seit Jahren, aktuell insbesondere für das Trendfolge-Trading. Platzierte Order werden schnell und zuverlässig ausgeführt. Die Depotführung und Abrechnungen sind stimmig. Für das Dividenden-Investieren in sogenannte Dividenden-Aristokraten werde ich zur Risikostreuung dort ebenfalls Dividenden-Aktien parken."

Fondsvermittlung

"Bevor ich mit dem Dividenden-Akkumulieren in Aktien begonnen habe, brachte es Sinn erst einmal einen Kapitalstock aufzubauen, um auch eine Risikostreuung zu erhalten. Es gibt auch interessante Dividenden-Fonds, bei der man den Ausgabeaufschlag sparen kann. Nachfolgend kannst Du recherchieren, welche Fonds ohne Ausgabeaufschlag zu bekommen sind."

100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von 6.000 Investmentfonds und geschlossenen Beteiligungen

Kostenlose DKB-Kreditkarte

Als Dividendenhamster reist man mit Kreditkarte von der DKB-Bank "kostenlos, flexibel und weltweit Geld abheben ohne Gebühren !"