Hohe Dividendenrendite bei einer Aktie mit “Monatlicher Dividende”

Hohe Dividendenrendite

Hohe Dividenden-Rendite von ca. 11,90% p.a. bei Aktie mit monatlicher Dividende

Nachdem man den Grundstein, der finanziellen Sicherheit gelegt hat – 6-12 Monatsgehälter als Tagesgeld anzulegen, bietet es sich immer wieder an, nach interessanten Aktien Ausschau zu halten.

Unsere bekannte Philosophie ist, einen monatlichen Geldfluss in Form von monatlicher Dividende aufzubauen.

Auch wenn das Tagesgeld nicht der Brüller der Zinsen ist, gibt es einem doch eine Art psychologische Sicherheit 6-12 Monatsgehälter in der “Hinterhand” zu haben. Man hat vor allem Zeit für Notsituationen, um vernünftig reagieren zu können. Nutzen Sie die Möglichkeit Tagesgeld jetzt zu vergleichen! Was spricht dagegen zwei Tagesgeldkonten zu haben und je nach Zinslage das Geld auf diesem oder jenem Konto arbeiten zu lassen. Entgegen früheren Formalitäten sind Sie heutzutage nur einen Klick weit entfernt.

Nun aber zurück zum Thema “Hohe Dividendenrendite“. Vor einigen Tagen sind wir in unserem Research auf eine Aktie gestoßen, die aktuell eine sagenhafte Dividendenrendite von ca. 11,90% p.a. aufweist. Diese haben wir nun genutzt, um unser Portfolio durch ein Investment in diese Aktie aufzustocken. Die hohe Dividendenrendite bildet aber nur einen Anhaltspunkt für unsere Entscheidung. Wie Sie sicherlich wissen, können auch hohe Dividendenrenditen entstehen, wenn Unternehmen Probleme habe, da die Dividendenrendite immer aus aktuellen Kurs und Dividende gebildet wird. In diesem Zusammenhang möchte ich auf das Video – Dividenden-Rendite verweisen.

Wie geschrieben haben wir uns nun für ein Investment in diese Aktie mit der aktuell hohen Dividendenrendite von ca. 11,90% p.a. aus folgenden Gründen entschieden:

  • unser Hauptziel ist es monatliche Einnahmen zu generieren und solange das Geschäftsmodell funktioniert und die monatliche Dividende gezahlt wird, sind wir mit dem Investment zufrieden
  • auf Grund der hohen Dividendenrendite von ca. 11,90 p.a.und anderen Entscheidungskriterien, ist das Investment für uns sinnvoll, da es weitaus über dem aktuellen Tagesgeld liegt – Tagesgeld jetzt zu vergleichen!
  • durch die Steigerung des monatlichen Geldflusses (Auszahlung der monatlichen Dividenden) sind wir in der Lage, weitere Anteile zu kumlieren

Die Aktie zahlt seit 2004 eine quartalsweise Dividende. Im Jahre 2010 hat man auf eine regelmäßige Monats-Dividende umgestellt. Da wir andere Aktien haben, die eine weitaus längere Dividendenhistorie aufweisen, nutzen wir aktuell die “Aktie D” als Beimischung zu unserem Portfolio. Das Research der Aktien A-D können Sie über den Downloadbereich laden.

Das aktuelle Research zu der besprochen “Aktie D” können Sie hier nachfolgend downloaden.

Für sämtliche Beiträge auf www.monatliche-dividende.com gilt unser Disclaimer


Dividenden "...Passives Einkommen mit monatlicher oder quartalsweiser Dividende..."
Dein Vorname Deine E-Mail: 0 subscribers Ihre Privatsphäre ist sicher Email Marketingby GetResponse
Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter # Monatliche Dividende, Depot-Beimsichung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


+ 3 = sieben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Dividenden "...Passives Einkommen mit monatlicher oder quartalsweiser Dividende..."
Dein Vorname Deine E-Mail: 0 subscribers Ihre Privatsphäre ist sicher Email Marketingby GetResponse
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Top

Meine Broker & Banken

Eine häufige Frage die ich gestellt bekomme ist,

welche Broker oder Banken ich für das Dividenden-Investieren nutze.

Comdirect

"Für das Investieren in Aktien mit monatlicher oder quartalsweiser Dividendenausschüttung nutze ich Comdirect. Dort funktioniert die Orderabwicklung, das Einbuchen der Dividenden vorbildlich. Auch bei der Depotführung geht alles seinen richtigen Gang. Für mich seit Jahren problemlos und ohne Stress."

comdirect

Cortal Consors

"Cortal Consors nutze ich ebenfalls schon seit Jahren, aktuell insbesondere für das Trendfolge-Trading. Platzierte Order werden schnell und zuverlässig ausgeführt. Die Depotführung und Abrechnungen sind stimmig. Für das Dividenden-Investieren in sogenannte Dividenden-Aristokraten werde ich zur Risikostreuung dort ebenfalls Dividenden-Aktien parken."

Fondsvermittlung

"Bevor ich mit dem Dividenden-Akkumulieren in Aktien begonnen habe, brachte es Sinn erst einmal einen Kapitalstock aufzubauen, um auch eine Risikostreuung zu erhalten. Es gibt auch interessante Dividenden-Fonds, bei der man den Ausgabeaufschlag sparen kann. Nachfolgend kannst Du recherchieren, welche Fonds ohne Ausgabeaufschlag zu bekommen sind."

100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag von 6.000 Investmentfonds und geschlossenen Beteiligungen

Kostenlose DKB-Kreditkarte

Als Dividendenhamster reist man mit Kreditkarte von der DKB-Bank "kostenlos, flexibel und weltweit Geld abheben ohne Gebühren !"